Fanfics von SakuraSasuke92

SakuraSasuke92 hat hier schon 8 Fanfics veröffentlicht.
Daten
Schnuppertext:
„Du solltest dich besser an den Gedanken gewöhnen“, fügt Pain noch hinzu. „Ihr spinnt doch. Also eigentlich dachte ich, ich wäre derjenige mit den schlechten Augen, aber nochmal um eins klar zu stellen: Ich bin ein Mann! Das ist also unmöglich!“, macht de
Itachi in anderen Umständen
02.05.2010
21.10.2017
Deutsch
70391 Wörter, 51 Kapitel
Schnuppertext:
„Nein! Pain jagt mich durchs ganze Quartier.“ „Und ich bin dran schuld…?“, eigentlich will Itachi noch etwas sagen, doch da kommt schon der Brechreiz und er muss ins Bad. Als er wiederkommt, bemerkt Kisame sofort, dass der Uchiha sehr blass ist.
Winterhütte
27.11.2016
27.11.2016
Deutsch
0 Wörter, 1 Kapitel
Schnuppertext:
‚Verdammt, wieso hab ich bloß gesagt das es kein Problem wäre allein in diese verdammten Berge zu fahren. Jetzt steh ich hier im nirgendwo und komm weder vor noch zurück.‘ Erschöpft legt der blonde Koch seine Stirn aufs Lenkrad und schließt seine Augen.
Gefühle, aber für wen?
12.05.2009
05.01.2016
Deutsch
48350 Wörter, 46 Kapitel
Schnuppertext:
Was soll ich denn machen? Wen von beiden gehört mein Herz? Hatte er es mit sich genommen, als er ging oder nahm er es mir um mich zu schützen, damit ich nicht in meinem Schmerz ertrank.
Sakura und der Uchiha-Clan
02.05.2010
20.09.2013
Deutsch
15290 Wörter, 15 Kapitel
Schnuppertext:
Kommt noch! Kurzbeschreibung!!
Silvesterüberraschung
29.06.2012
12.07.2012
Deutsch
5047 Wörter, 1 Kapitel
Rins großes Glück
05.06.2008
18.11.2011
Deutsch
26033 Wörter, 26 Kapitel
Schnuppertext:
*Was hat er denn jetzt vor?* fragte sich Rin, die neugierig hinter Sesshoumaru her geschaut hatte. Als er wieder zurück kam, setzte er sich vor Rin und legte das nasse Tuch auf ihren Knöchel, der mittlerweile angeschwollen war.
Sakuras verschlossenes Herz
08.05.2008
05.05.2010
Deutsch
65202 Wörter, 62 Kapitel
Schnuppertext:
„Nun sag schon, was hat Oroshimaru geplant!“ fragte sie gezielt und drückte ihm ein Kunai unter den Hals, doch er schwieg. (Auszug Kapi 1)